Navigation überspringen

Game Based Podcast der ComputerSpielSchule Stuttgart

Corinna Kirstein
Schriftzug Games in der Bildung, Logos und zwei Personen als Grafik

ComputerSpielSchule Stuttgart

Aktuelle Folge zum Thema Metaverse mit Fabian Karg und Stephanie Wössner

Welche Potenziale haben Videogames in pädagogischer, sozialer und kultureller Hinsicht? Dies zeigt der neue Podcast der ComputerSpielSchule Stuttgart, der in Folge 2 von Staffel 2 das brisante Thema Metaverse behandelt.

Der Begriff Metaverse bezieht sich auf einen virtuellen Raum, in dem Menschen mithilfe von Virtual-Reality-Technologien als Avatare miteinander interagieren können. Eine genaue Definition könne jedoch nur „adressatenbezogen“ erfolgen, so Stephanie Wössner, Teamleiterin im Referat Grundsatz, Innovationen am Landesmedienzentrum Baden-Württemberg (LMZ).

Fabian Karg, Stellvertretender Direktor des LMZ, plädiert dafür, Games aus ihrer „Nische“ herauszuholen und der Beschäftigung mit diesem Medium mehr Raum zu geben. Welche pädagogischen Möglichkeiten uns das Metaverse künftig eröffnen kann, erläutern Fabian Karg und Stephanie Wössner in der aktuellen Folge des Podcasts. Das Interview führte Nino Matinjanin.

zur Episode

Die Folge auf Youtube

Info zum Game Based Podcast

Game Based befasst sich mit dem Thema Gaming und pädagogischen sowie sozialen Aspekten. Die redaktionelle Arbeit wird durch Medienpädagoginnen und -pädagogen der ComputerSpielSchule Stuttgart durchgeführt. Angelehnt an Themen, die auf der „Games im Unterricht“-Plattform der LFK (Landesanstalt für Kommunikation) behandelt werden, dreht sich der Podcast um die kulturelle Bedeutung von Videospielen und spricht insbesondere Potenziale von Games für die Bildung an.

Dieser Podcast ist auf allen gängigen Podcast-Plattformen verfügbar. Er wird gefördert von der LFK – Die Medienanstalt für Baden-Württemberg.

 

Corinna Kirstein

E-Mail senden

Diese Seite teilen: