Medienentwicklungsplanung

Die Medienentwicklungsplanung ermöglicht Schulen eine strukturierte Vorgehensweise hin zu einem passgenauen Medienkonzept. Dieses Konzept umfasst ein Medienbildungs-, Ausstattungs- und Fortbildungskonzept. Hier werden Sie nicht alleine gelassen. Auf dem Weg zu Ihrem schuleigenen MEP begleiten Sie Schritt für Schritt unsere Berater in enger Kooperation mit dem für die schulische Ausstattung zuständigen Schul- und Sportamt der Stadt Karlsruhe.

 

Der Weg zum MEP:

Grundsätzlich stehen Ihnen zur Entwicklung eines Medienentwicklungsplans/MEP mehrere Wege offen. Ausführliche Informationen hierzu finden Sie auf den Informationsseiten des LMZ zur Medienentwicklungsplanung in Baden-Württemberg.

In Karlsruhe haben wir in enger Absprache mit dem Schul- und Sportamt den Weg über sogenannte Dokumentenvorlagen gewählt, die wir passgenau für verschiedene Schularten zugeschnitten haben. In diesen Vorlagen geben wir Ihnen konkrete Arbeitsaufträge gepaart mit einer Vielzahl direkter Anregungen, Beispiele und Unterstützungen, um den Entwicklungsprozess ihres Konzepts ganz wesentlich zu vereinfachen und zu beschleunigen.

Dokumentenvorlagen:

  1. MEP-Vorlage für die Grundschule
  2. MEP-Vorlage für die GWRS
  3. MEP-Vorlage für die Realschule
  4. MEP-Vorlage für das Gymnasium

Vorlagen für SBBZ und berufliche Schulen entwickeln wir passgenau in Absprache mit den Schulen.

 

Wir unterstützen Sie! Sprechen Sie uns an!

Kontakt:

Markus Schmitt
Schulnetzberater am SMZ KA
Tel.:  + 49 (0) 721-8808-36
Fax:  + 49 (0) 721-8808-69
E-Mail

 

Dr. Kirsten Bresch
Medienpädagogische Referentin am SMZ KA
Tel.:  + 49 (0) 721-8808-43
Fax:  + 49 (0) 721-8808-69
E-Mail

 

Torsten Traub
Medienpädagogischer Berater am SMZ KA
Tel.:  + 49 (0) 721-8808-84
Fax:  + 49 (0) 721-8808-69
E-Mail

 

Diese Seite teilen: