paedML: Hotfix von Microsoft kann zu Störungen beim Drucken führen.

Team paedML Windows
IT-Computerspezialisten im Büro

PeopleImages E+ / GettyImages

Anleitung für paedML Kunden zur Fehlerbehebung

Aufgrund einer potenziellen Sicherheitslücke im Druckermanagement hat Microsoft einen Hotfix veröffentlicht. Unter bestimmten Bedingungen kann dies Auswirkungen auf die Druckerinstallation und das Drucken für paedML-Kunden haben.

Hier stellen wir Schulen mit einem paedML-Computernetz eine Anleitung zur Verfügung, um das Problem unter Berücksichtigung paedML-spezifischer Eigenschaften zu beheben.

Fehlerbehebung beim Drucken nach Microsoft Hotfix (Anleitung, PDF)

Ursache, Störung und Behebung

Störung: Fehler beim Drucken auf Netzwerkdrucker nach der Installation von Microsoft Hotfix

Ein bisher funktionierender Netzwerkdrucker fordert Benutzer auf, einen Druckertreiber zu installieren. Die Benutzer können den Treiber jedoch nicht installieren, da ihnen die erforderlichen Adminrechte fehlen. Folge: Es kann weder der Drucker verbunden noch auf dem Drucker Dokumente ausgedruckt werden.

Ursache

Um die unter dem Namen Printnightmare bekanntgewordene Sicherheitslücke zu schließen, hat Microsoft im August 2021 ein weiteres Sicherheitsupdate veröffentlicht: KB5005652

Microsoft hat mit dem Update KB5005652 laut eigener Aussage die Art und Weise geändert, wie Druckertreiber installiert werden:

„Windows Updates, die am 10. August 2021 und höher veröffentlicht wurden, erfordern standardmäßig Administratorrechte, um Treiber installieren zu können. Wir haben diese Änderung im Standardverhalten vorgenommen, um das Risiko auf allen Windows-Geräten zu minimieren, einschließlich Geräten, die keine Punkt- und Druck- oder Druckfunktionen verwenden. Weitere Informationen finden Sie unter Ändern des Standardverhaltens von Point and Print und CVE-2021-34481“.

Das heißt konkret: Die bis vor dem Erscheinen des Microsoft Sicherheitsupdates funktionierende Methode, als Benutzer ohne Adminrechte einen Drucker über den "Point and Print"-Mechanismus zu installieren, funktioniert nicht mehr, weswegen es zu der eingangs beschriebenen Störung kommt.

Wer ist davon betroffen?

  • Kunden, die PCs, Notebooks oder Tablets (neu) installieren und dabei mshotfix, Version 202108-1 über opsi installiert haben.
  • Kunden, die mshotfix in der Version 202108-1 auf allen PCs installiert haben und neue Drucker installieren bzw. Druckertreiber aktualisieren wollen.

Hinweis:

Das Sicherheitsupdate KB5005652 ist als ein Teil im kumulativen Update KB5005031 von Microsoft enthalten, welches wiederum im opsi-Produkt mshotfix in der Version 202108-1 enthalten ist.

Behelfslösung/Workarounds

Wir stellen Ihnen eine Handreichung bereit, in der die von Microsoft in [KB5005652][2] genannten Workarounds und Vorschläge unter Berücksichtigung der paedML-spezifischen Eigenschaften beschrieben werden.

Hier finden Sie die How-To Anleitung zur Fehlerbehebung beim Drucken nach Microsoft Hotfix (PDF)

Wir informieren Sie, sobald Microsoft weitere Updates und Informationen zur oben genannten Sicherheitslücke veröffentlicht.

Team paedML Windows

Diese Seite teilen: