Update: paedML Windows 4.2.0 ist online

Alfred Wackler
Rolltreppe nach oben

Zusätzliche Firewall mit dem Update der paedML Windows 4.2.0. | 123ArtistImages via GettyImages

paedML Windows 4.2.0: Die Neuerungen im Überblick

Ab sofort steht Ihnen die paedML Windows Version 4.2.0 zum Download zur Verfügung. Das Update beinhaltet eine zusätzliche Firewall mit Sophos Unified Threat Management (Sophos UTM), Verbesserungen in der Benutzerverwaltung mit Unterstützung für Moodle sowie neue Funktionen für die bestehende Firewall OctoGate.

Neue Funktionen im Überblick:

  1. Unterstützung für Sophos SG UTM als Firewall
    Ab Version 4.2.0 können Sie zwischen der OctoGate Firewall und Sophos SG UTM als alternative Firewall in Ihrem pädagogischen Netz wählen.
  2. Unterstützung für Moodle
    Kunden, die eine bei BelWü gehostete Moodle-Instanz nutzen, können ab Version 4.2.0 Lehrkräfte und Lernende über die Schulkonsole für die Anmeldung in Moodle autorisieren. Dadurch wird die Benutzerverwaltung für Moodle erheblich vereinfacht. Voraussetzung dafür ist die Konfiguration des Moodle Plugins LDAP-Server gemäß unserer How-To-Anleitung „LDAPS Authentifizierung mit der paedML Windows am Beispiel Moodle“.
  3. OctoGate-Firewall: Globale Black- und Whitelist
    Für Kunden, die OctoGate als Firewall nutzen, haben wir die Funktion zum Bearbeiten und Pflegen der globalen Black- und Whitelist wieder eingeführt.
  4. Change-Log
    Weitere Features und Verbesserungen können Sie aus unserem Change-Log entnehmen.

 

Voraussetzungen und Downloads

  • Voraussetzungen:
    Zur Durchführung des Updates auf Version 4.2.0 benötigen Sie eine installierte paedML Windows Version 4.0.1 oder höher.
  • Downloads:
    Tipp: Nutzen Sie die Filterfunktion und wählen Sie im  Downloadbereich der paedML Windows die Version 4.2.0 im Suchfeld aus. Es erscheinen dann alle Handbücher, Anleitungen und Installationsdateien, die Sie zum Update auf paedML Windows 4.2.0. benötigen.

Alfred Wackler

Diese Seite teilen: