Dienstagskino: Religions- und Frömmigkeitsgeschichte im Zeitspiegel des Films

Vaya con Dios- Und führe uns in Versuchung

Drei Mönche eines nahezu vergessenen Ordens, nach dessen Auffassung sich der göttliche Geist vor allem in der Musik offenbart, treten eine Reise in die Welt an, um die Ordensregeln in das italienische Mutterkloster zu bringen. Jeder einzelne von ihnen kommt jedoch auch mit dem Leben und den damit einhergehenden Versuchungen in Berührung und wird dazu angeregt, seinen bisherigen Lebensweg zu überdenken. Die Journalistin Chiara gesellt sich als Verkörperung der sinnlichen Weltlichkeit zu ihnen. Bei einem Jesuiten-Konvent wird ihnen allen die Kluft zwischen ihrem persönlichen Glauben und dem Dogma der Glaubenskirche offenbar. Am Ende der Reise verbleiben zwei Brüder im Orden, während einer die Vergangenheit abwirft und versucht, sich dem facettenreichen Leben zu stellen.

Diese Seite teilen:

Weitere Informationen

Kategorien: