Filmschnitt mit der App "iMovie" (iOS)

Filmschnitt war bisher ein relativ komplexer Vorgang, der sehr viel Know-How und auch sehr leistungsfähige PCs voraussetzte. Mit Hilfe der iMovie-App für iOS kann man nun sehr einfach und intuitiv kleinere Filmprojekte auf dem iPad oder auch einem iPhone erstellen. Im vorliegenden Workshop zeigen wir Ihnen, wie Sie mit der App Filme schneiden können. Auf das Drehbuch gehen wir an dieser Stelle nicht ein.

Weitere Informationen zum Thema Filmarbeit und Drehbuch finden Sie hier:

  •     Informationen zum Film als Thema der Medienpädagogik auf den Seiten von MediaCulture-Online
  •     Webinar-Crashkurs Drehbuchschreiben mit Schülerinnen und Schülern auf den Seiten des MediaCulture-Online Blogs

Ein kleines Handout finden Sie hier.

Online-Workshop "Filmschnitt mit der App iMovie"

Unser Online-Kurs gliedert sich in zwei Abschnitte:

  • Grundlagenvideo 1: Einführung in die Grundfunktionen von iMovie
  • Grundlagenvideo 2: Hinzufügen eines "Bild-in-Bild-Clips"

Grundlagenvideo 1: Einführung in die Grundfunktionen von iMovie:

In diesem Video zeigen wir Ihnen folgende Arbeitsschritte:

  • Import von Filmmaterial
  • Das Schneiden des Films: Anordnen und Kürzen von Videomaterial, Einfügen von Bildübergängen, Tempo- und Lautstärkeanpassung, Titelerstellung, Einfügen von Filmmusik.
  • Export in die Camera-Roll.

Grundlagenvideo 2: Hinzufügen eines "Bild-in-Bild-Clips":

Hier zeigen wir Ihnen, wie Sie eine weiteres Videofenster in ihren Filmclip integrieren können. Bei einem Bild-in-Bild-Clip handelt es sich um einen Videoclip, der in einem weiteren kleinen Fenster innerhalb eines Videos wiedergegeben wird. Das ist ganz praktisch, wenn man beispielsweise eine Person einblendet, die das Geschehen im Hauptclip kommentiert.


Folgen Sie einfach den hier vorgestellten Schritten:

  • Auswählen des Bild-in-Bild-Clips
  • Auswahl des Effekts
  • Feineinstellungen - Platzieren des eingebetteten Videos

Diese Seite teilen: